Zwei Wahlspanier verleben ihren Lebensabend bei viel Sonnenschein an der Costa del Sol. Wir genießen ein friedliches zusammen LEBEN mit den verschiedensten Nationalitäten.

 

Flash-15

                                                            Für jeden Mensch ist eine Kur, mehr oder weniger Tortur!
Nach der Genehmigung der Renten-Kasse für eine Kur, (Reha) wurde der Ort der Rehabilitationsmaßnahme ausgesucht.
Unter vielen Möglichkeiten der Ortswahl, fiel der Entschluss auf einen Ort am Südrand des Niederrheinischen Tieflandes
Dülken= Dölke Stadt der erleuchteten Mond Universität und der Narrenmühle 1554, mit ihrer berittenen Akademie der Kunst und Wissenschaft.
Hier bei „REHA VIERSEN“ (Zentrum für Ambulante Rehabilitation) wurde durch Physiotherapeut - Ergotherapeut, Krankengymnastik, Ausdauertraining
und spezielle Maßnahmen auf Wiederherstellung der Gesundheit hingearbeitet.
Nach 3 Wochen hartes Training (oft mit Pipi in den Augen) hatte Eva ihr Reha Ziel in weiten Teilen (eine Beugung von 90%) erreicht.
Jetzt heißt es weiter fleißig üben, denn man will ja wieder Boot fahren.

                                                                  Es war soweit, auf nach Köln mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten.
Doch unser Ziel war der Kölner Zoo am Abend um unsere Weihnachtsgeschenke
„China-Light-Festival 2019“ einzulösen.
Voller Erwartung standen wir in der Warteschlang und warteten auf Einlass, Motte in diesem Jahr 160-jährige Geschichte vom Kölner Zoo.
Hier wurde das Thema voll getroffen, Elefanten, Giraffen; Reptilien; Nilpferd und vieles mehr, war zu bestaunen, Tiere welche auch im Kölner Zoo lebend beheimatet sind.
Der Kölner Dom, sowie Geißbock Hennes das Maskottchen vom FC Köln, durften natürlich an solch einem Ort nicht fehlen)
Es hat Spaß gemacht, wir sind alles abgelaufen, war ein tolles Erlebnis und unsere Eva sogar alles ohne Krücken, kurz nach der Hüft-OP.
Fazit: der Kölner Zoo ist nicht nur über Tag einen Besuch wert, sondern auch abends, wenn dieser Lichterglanz geboten wird.

Zu einer Geburtstagsfeier, mit einer 6 vorne weg, hatte Carmen eingeladen „Gäste brachten die Geschenke, und erhielten Speise und Getränke!
Das Buffett war super bestückt und liebevoll von Carmen zubereitet, als gute Gastgeberin und frühere Gastronomin.
(noch heute nach 2 Jahrzenten, kennt man in der Branche in Augsburg Carmen) war von Champagner bis hin zum Wasser alles für die Gäste im Haus.
Wir feierten bei und mit Carmen ihr Wiegefest und hatten einen ganztollen, stimmungsvollen Nachmittag.
                                                                                                         Feliz cumpleanos amiga

Frühschoppen mit Reissdorf Kölsch
Beim echten Kölsch, welche europaweit, mit seinem lecker süffigen Geschmack, als Spezialität anerkannt ist, geht es nicht um den Alkoholgehalt,
sondern mit netten, lustigen Leute in einer spaßigen Runde zu verbringen, dazu hatten Ellen und Max auch in diesem Jahr eingeladen.
Könnte man, wie bei VOX Punkte vergeben, würden die Beide von uns 120 Punkte von 100 Punkten bekommen.
                                                                                           Denn alles hat gestimmt, sogar das Wetter!